OPCO-Statistiken herunterladen

  • Aktualisiert

OPCO-Bescheinigungen für eine Programmsitzung herunterladen

Diese Funktion ist auf neuen Plattformen nicht standardmäßig aktiviert. Wenden Sie sich an Ihren Customer Success Partner, um weitere Informationen zu erhalten.

Sitzungsleitende können die Liste der OPCO-Bescheinigungen für alle Kursteilnehmer:innen herunterladen, die die Sitzung abgespielt haben.

Die Bescheinigungen werden im PDF-Format generiert. Sie enthalten detaillierte Informationen zu allen Bewertungen und Kursen für die Sitzung sowie den Protokollverlauf für alle Verbindungen zur Sitzung, den Zeitaufwand und den Score.

  1. Klicken Sie im Bereich links auf Dashboard.
  2. Klicken Sie im Bereich links auf LEHRGANGSSITZUNGEN.
  3. Klicken Sie auf eine Lehrgangssitzung.
  4. Klicken Sie unten auf der Seite auf DIE BESCHEINIGUNGEN GENERIEREN.
  5. Optional können Sie das Logo, den Namen und die gesetzliche Vertretung des Schulungsunternehmens, den Stempel und die Unterschrift der Geschäftsleitung des Schulungsunternehmens, die Dauer der Schulungssitzungen und die Fußzeile bearbeiten.
  6. Klicken Sie auf OK.

Wenn die Bescheinigungen generiert sind, klicken Sie auf HERUNTERLADEN.

OPCO-Statistiken für mehrere Sitzungen herunterladen

OPCO-Statistiken verfolgen, wie lange Nutzer:innen mit den Lehrgangssitzungen verbunden sind.

  1. Klicken Sie im Bereich links auf Dashboard.
  2. Klicken Sie im Bereich links auf LEHRGANGSSITZUNGEN.
  3. Klicken Sie auf eine Lehrgangssitzung.
  4. Klicken Sie oben rechts auf Herunterladen (Symbol mit dem Abwärtspfeil).
  5. Unter Detailgenauigkeit wählen Sie OPCO-Logs.
  6. Optional können Sie nach Datum, Nutzer:in, Gruppe, Sitzung und benutzerdefinierte Feld filtern.
  7. Standardmäßig enthält der Export alle Nutzer:innen, Gruppen, Sitzungen und benutzerdefinierten Felder.
  8. Klicken Sie unten rechts auf JETZT HERUNTERLADEN.

Wenn Sie alternativ auf PER E-MAIL ERHALTEN klicken, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie die Datei herunterladen können. Wir empfehlen diese Option, wenn das direkte Herunterladen zu lange dauert.

Sie können diesen Bericht auch im Navigationsbereich des Dashboards herunterladen.

  1. Klicken Sie im Seitenbereich der Startseite auf Dashboard.
  2. Klicken Sie im Bereich links auf EXPORTE.
  3. Optional können Sie im Feld Dateiname einen Namen für die Exportdatei angeben, in der die Daten gespeichert werden. Wenn Sie keinen Namen angeben, wird eine Exportdatei namens export.csv erstellt.
  4. Klicken Sie im Abschnitt Typ auf OPCO logs.
  5. Optional können Sie auf die Registerkarte Filter klicken und nach Gruppen, Nutzer:innen, Datum und Sitzungen filtern.
  6. Klicken Sie unten rechts auf JETZT HERUNTERLADEN.

Wenn Sie alternativ auf PER E-MAIL ERHALTEN klicken, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie die Datei herunterladen können. Wir empfehlen diese Option, wenn das direkte Herunterladen zu lange dauert.

Struktur einer OPCO-Exportdatei

Die heruntergeladene Datei enthält eine Zeile pro Verbindung, Nutzer:in, Modul und Lehrgangssitzung (d. h., wie lange Nutzer:innen mit den einzelnen Moduln einer Lehrgangssitzung verbunden sind; wenn Nutzer:innen einen Modul verlassen und später wieder aufnehmen, werden in der Datei zwei Zeilen angezeigt) und umfasst die folgenden Spalten.

  • Nachname: Nachname der jeweiligen Nutzer:innen.
  • Vorname: Vorname der jeweiligen Nutzer:innen.
  • E-Mail: E-Mail-Adresse der jeweiligen Nutzer:innen.
  • Benutzerdefiniertes Feld für Nutzer:innen: Titel des benutzerdefinierten Felds (eine Spalte pro benutzerdefiniertem Feld in alphabetischer Reihenfolge). Standardmäßig werden alle benutzerdefinierten Felder angezeigt, sofern im Export-Dialogfenster kein Filter gesetzt wurde.
  • Zusätzliche Informationen: Inhalte des Zusätzliche Informationen Felds im Nutzer:innenprofil.
  • Sitzung: Name der Sitzung.
  • ID der Lehrgangssitzung: Eindeutige ID der Sitzung.
  • Lehrgangsvorlage: Name der Programmvorlage.
  • ID der Lehrgangsvorlage: Eindeutige ID der Programmvorlage.
  • Modul: Name des Moduls.
  • Angemeldet: Datum und Uhrzeit des Beginns der Verbindung zum Kurs (im Format JJJJ/MM/TT HH:mm).
  • Abgemeldet: Datum und Uhrzeit des Verlassens oder Abschließens des Kurses (im Format JJJJ/MM/TT HH:mm).
  • Aufgewendete Zeit: Anzahl der Tage und Stunden zwischen dem Beginn der Verbindung und der Trennung der Verbindung zum Modul (im Format TT:HH:mm).
Weitere L&D-Ressourcen finden Sie in unserem Blog.

War dieser Beitrag hilfreich?

2 von 3 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen